Radiästhesie

Die Radiästhesie ist ein radionisches Testverfahren, bei dem man Schwingungen, Eindrücke oder unsichtbare Strahlungen sichtbar machen kann.
Da man Schwingungen nicht sehen kann,  braucht man „Werkzeuge“ die zur Auffindung hilfreich sind. Dieses kann ein Pendel oder eine Einhandrute sein.

Die Einhandrute ist ein großes Hilfsmittel, wenn es zum Beispiel darum geht das richtige homöopathische Medikament zu verordnen oder Lebensmittel zu testen, auf die der Patient eventuell allergisch reagiert.

Man kann für jeden Patienten einen ganz individuellen Heilplan erstellen, wenn der Klient dies wünscht.

Dieses Testverfahren ist besonders geeignet, um Kinder oder Tiere auszutesten.

Zum Erlernen der Radiästhesie biete ich Seminare und Einzelcoachings an.
Seminarpreis 140,00 €  (inkl. Rute)

Termine auf Anfrage:

Telefon: 06572- 931 8488 oder
becker-tanja@t-online.de